Startseite » Blog » Windows 11 – Lohnt sich der Umstieg?

Windows 11 – Lohnt sich der Umstieg?

Windows 11 erschien am 5. Oktober 2021. Ist jetzt schon ein guter Moment für den Umstieg?

Wir stellen euch eine kurze Übersicht bereit, was ihr vor dem Wechsel beachten sollten. Aber klären wir doch erst einmal was Windows 11 genau ist.

Mit Windows 11 meinen wir natürlich die neue Version des Microsoft Betriebssystems, welches zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mit sich bringen soll.

Aktuell lohnt sich Windows 11 für Personen, die gerne das Neuste des Markts ab dem ersten Tag testen. Es gibt viele neue optische Anpassungen, wie abgerundete Fensterecken oder aufgeräumte Menüs. Wer es lieber sicher mag, der muss nicht direkt umsteigen. Windows 10 wird noch bis 2025 weiterhin unterstützt.

Wichtig zu erwähnen ist natürlich, dass Windows 11 für alle Windows 10 Besitzer gratis über die Windows Update Funktion verfügbar ist. Einzige Bedingung ist, dass euer Gerät die gestiegenen Hardwareanforderungen von Microsoft mitmachen muss.

Nachfolgend findet ihr die größten Änderungen von Windows 11:

  1. Das Start-Menü ändert seine Position und wir nun zentriert dargestellt
  2. Menüs werden übersichtlicher dargestellt
  3. Es gibt eine neue Bildschirmtastatur mit Emojis und GIFs
  4. Es können eigene Widgets angelegt werden
  5. Der Multi-Windows-Support wird verbessert
  6. Automatisches HDR soll für bessere Farben sorgen
  7. Updates sollen kleiner und schneller werden
  8. Android-Apps sind auf Windows nutzbar

Bei der Elevate nutzen bereits einige Beschäftigte Windows 11. Bisher läuft das Betriebssystem sehr stabil. Man muss sich allerdings darauf einstellen, dass der Umstieg nicht reibungslos ablaufen wird.

Wie bereits in der Vergangenheit, kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen, die ein erstes großes Update gegebenenfalls löst. Auch wenn das lange Warten auf Windows 11 nun ein Ende hat – einen sofortigen Umstieg empfehlen wir derzeit noch nicht.